Handschuh der Öffnung des Astralraum

Der Handschuh wurde in Iopos von der Stadtwache vor unserer Ausweisung konfisziert mit der Begründung unser Schuld von 5000€ Silver zu begleichen und ein gefährlicher Dämonischer Gegenstand zu sein

Den Fadengegenstand erbeutet Grolk in der Kiste die er der weißhaarigen Hexe beim Kampf in Travar entriss.

Die Elemente der Freiheit haben in der Vergangenheit gesehen wie die Hexe damit einen Weg durch den Astralraum öffnete.

Grolk hat den Gegenstand Eleros zur Untersuchung gegeben. Der Verhüllte ist mit den Gruppengegenständen der anderen Gruppenmitglieder ausgelastet und ich bin immer noch unsicher wie ehrlich der ist.

Eleros hat folgendes herausgefunden:
Dies ist einer der Handschuhe die von dem legendärem elfischen Geisterbeschwörer Risuhdir L’Eronel geschaffen wurde, welche etwa 200 Jahre vor der Plage gelebt hat und aus dem fernen Elfenstaat Shosara stammen soll. Es existieren mindestens 8 weitere dieser Handschuhe, jeder mit seinem eigenem Namen. Wie der Name dieses Exemplares lautet, konnte Eleros nicht in Erfahrung bringen. Rishudir soll viel durch Barsaive gereist sein und diverse Heldentaten vollbracht haben. Seine größte Tat jedoch soll die Rettung eines jungen Drachens namens “Rifuul” gewesen sein, was in der Bib von Kratas aber nur bruchstückhaft überliefert ist.

Max Fadenzahl: 2
MVK: 18

Rang 1 (500 LP)
Information: Name des Handschuhs
Effekt: ?

Rang 2 (800 LP)
Information: -
Effekt: ?

Rang 3 (1300 LP)
Information: Name des letzten Trägers des Handschuhs.: Leanne
Effekt: ?

Rang 4 (2100 LP)
Information: Name des Erschaffers des Handschuhs = Risuhdir L’Eronel
Effekt: ?

Handschuh der Öffnung des Astralraum

Living Legends Ogolar